Navigation
Malteser Haltern am See

Adventsfeier des Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Haltern am See

Halterner Malteser blicken auf einsatzreiches Jahr 2015 zurück

20.12.2015

Am Samstag dem 19.12.2015 fand wie in jedem Jahr die traditionsreiche Adventsfeier des Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Haltern am See statt. Wie in jedem Jahr waren neben allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auch zahlreiche Gäste geladen. So konnte der Stadtbeauftragte des MHD-Haltern am See, Martin Mersmann, in seiner Begrüßungsansprache neben über 50 aktiven Mitgliedern, Rita Stockhofe (MdB, CDU), Harald Nübel (stv. Landrat, SPD), Hiltrud Schlierkamp (stv. Bürgermeisterin, CDU), Hendrik Griesbach (Vorsitzender CDU Haltern am See), Stephan von Salm-Hoogstraeten (Diözesangeschäftsführer der Malteser im Bistum Münster), sowie weitere Freunde und Förderer des Halterner Stadtverbandes begrüßen.

Aus Platzgründen war man in die "Kinderstube" der Malteser zurückgekehrt, ins Pfarrheim St. Laurentius. Im Anschluss an die Begrüßung wurde der Jahresbericht des MHD-Haltern am See präsentiert. So haben die Malteser in Haltern am See in 2015 866 Mitglieder, davon 53 Aktive. Im Bereich der Abteilung Ausbildung wurden 1395 Teilnehmer in 100 Kursen ausgebildet, angefangen von Erste Hilfe Kursen bis hin zu Rettungsdienstfortbildungen. Die in der Einsatzeinheit aktiven Helferinnen und Helfer wurden in 2015 bis zum 19.12. neunmal durch die Leitstelle des Kreises Recklinghausen alarmiert. Angefangen von Evakuierungen bis hin zu den auch für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sehr belastenden Tagen im März nach dem Absturz der Germanwingsmaschine in den französischen Alpen und in den verschiedenen Flüchtlingslagern.

Im Anschluss an den Jahresbericht führte der Diözesangeschäftsführer im Auftrag der Diözesanleitung zahlreiche Ernennungen durch. So wurde vor allem Kaplan Torsten Stemmer nach Zustimmung durch den Halterner Dechanten Martin Ahls und des Diözesanseelsorgers der Malteser im Bistum Dr. Winterkamp zum Ortseelsorger der Malteser in Haltern am See berufen. Des weiteren wurden Marc-André Hanskötter und Christoph Albrecht zu Gruppenführern in der Einsatzeinheit berufen und Mareike Schreiber und Andrea Hemkendreis (diese in Abwesenheit) zu Ausbilderinnen berufen. Nach abgeschlossener Helfergrundausbildung berief der Stadtbeauftragte folgende Helfer/-innen zu Helfern im Malteser Hilfsdienst e.V.: Janine Große-Lackmann, Lena Schmitz-Linneweber, Marc-André Hanskötter, Mareike Schreiber, Andrea Hemkendreis.

Zuletzt ergriff Harald Nübel als stellv. Landrat das Wort und überbrachte den Maltesern den Dank der Kreisverwaltung und stellte die Malteser im Kreis Recklinghausen als wichtigen und verlässlichen Partner in der erweiterten Gefahrenabwehr heraus, dies hätten die Einsatzkräfte in 2015 mehrfachst unter Beweis gestellt.

Als letzter offizielle Programmpunkt wurde das durch den Verpflegungstrupp der Halterner Malteser bereitete Buffet eröffnet. Von Burgunderbraten über Sauerbraten und gefüllte Pute war nebst Beilagen und Nachtischen für jeden Helfer und Gast etwas dabei. Der Abend endete nach gemütlichen Beisammensein in den frühen Morgenstunden des 4. Adventssonntages.

An dieser Stelle danken wir allen Gästen für die Geschenke und freundlichen Worte, sowie der kath. Kirchengemeinde für die freundliche Unterstützung und die Bereitstellung der Räumlichkeiten und Herrn Hahn als Hausmeister des Pfarrheims.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE92370601201201214153  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.