Navigation
Malteser Haltern am See

Bombenfund: Halterner Malteser im Einsatz

10.06.2014

Am Dienstag, 10. Juni 2014, wurde auf der Baustelle im Bereich des ehemaligen Lippetor-Center in Dorsten eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Aufgrund der erforderlichen Evakuierungsmaßnahmen alarmierte die Leitstelle des Kreises Recklinghausen neben den Kräften der Feuerwehr Dorsten auch den gemeinsam von ASB, DRK und Maltesern gebildeten Patiententransportzug 10 des Kreises Recklinghausen, welcher bei Gefährdungslagen jederzeit zur Unterstützung des Regelrettungsdienstes alarmiert werden kann und dann bis zu 10 Patienten liegend transportieren kann. So konnten in Dorsten ältere, kranke und gehbehinderte Menschen aus ihren Wohnungen geholt werden können. Zusammen mit den Einsatzkräften des DRK aus dem gesamten Kreisgebiet und des ASB aus Marl waren drei Helfer der Halterner Malteser und drei Helfer der Malteser aus Recklinghausen mit zwei Krankentransportwagen im Einsatz.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE92370601201201214153  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.